Was du beim Enteisen der Scheiben nicht tun solltest

12 Feb

Was du beim Enteisen der Scheiben nicht tun solltest

Wenn die Scheiben mal wieder zugefroren sind, hat der Autofahrer die Qual der Wahl: Enteisungsspray, Heizung oder doch lieber Eiskratzer? Was du auf keinen Fall tun solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Die größten Fehler beim Scheiben-Enteisen


Keine Frage, Scheiben zu enteisen, ist nervig. Aber es ist auch wichtig: Nur so ist eine freie Sicht und dadurch sichere Fahrt gewährleistet. Des Weiteren droht ein Bußgeld von 35 Euro, wenn die Scheibe nicht oder nicht vollständig vom Eis befreit wurde. Doch nicht jeder gut gemeinte Rat zum Scheiben-Enteisen ist auch sinnvoll. Laut ADAC sollten folgende Fehler unbedingt vermieden werden:

  • Fehler 1: heißes oder kochendes Wasser über die Windschutzscheibe zum Abtauen der Scheibe schütten. Folge: Die Scheibe könnte springen. Richtig: kratzen und/oder 
  • Scheibenenteiser benutzen.
  • Fehler 2: Brennspiritus in der Scheibenwaschanlage statt Frostschutzmittel. Folge: Mit Spiritus allein können nach der Scheibenwischerbenutzung Eiskristalle auf der kalten Scheibe aufblühen und somit die Sicht behindern. Richtig: Handelsüblicher Winterscheibenfrostschutz enthält zusätzlich Substanzen gegen die Wiedervereisung. Deshalb empfiehlt sich ein Frostschutzkonzentrat, wobei der Frostschutz bis mindestens minus 20 Grad gewährleistet sein sollte.
  • Fehler 3: Scheibenwischer betätigen, wenn die Wischerblätter noch angefroren sind. Folgen: Die Gummilippe kann abreißen, die Sicherung durchbrennen oder die Mechanik beschädigt werden. Richtig: Die Wischerblätter von den Scheiben abheben, bevor es eisig wird oder mit Enteiser sicherstellen, dass die Wischerblätter frei wischen können. Dafür muss auch die Scheibe eisfrei sein.
  • Fehler 4: Wärmflaschen auf das Armaturenbrett legen, damit die Scheibe frei bleibt oder weniger stark von innen beschlägt. Folge: Wärmflaschen können herunterfallen und so den Fahrer ablenken oder sogar die Pedale blockieren. Das erhöht die Unfallgefahr. Richtig: Die Seitenscheiben leicht öffnen, Mikrofasertuch zum Nachwischen bereithalten, Scheiben sauber halten. 

Textquelle: © Manuel Montefalcone, Redaktion Freie Werkstatt (mit Material von ADAC)
Bildquellen: © AnnLang, Pixabay (Header-Bild); ZenJoe, Pixabay (Fließtext-Bild)