Scheibenwischer wichtig für den richtigen Durchblick

11 Feb

Scheibenwischer wichtig für den richtigen Durchblick

Scheibenwischer tragen einen entscheidenden Teil zur Verkehrssicherheit bei. Dennoch werden Sie bei Wartung und Pflege häufig vernachlässigt. Dabei lassen Autofahrer außer Acht, dass diese Bauteile echte Arbeitstiere sind. Durch ihre unablässige Tätigkeit sorgen sie für freie Sicht und ermöglichen es dem Autofahrer, in Gefahrensituationen schnell und richtig reagieren zu können. Daher sollten sie regelmäßig kontrolliert und gewechselt werden.

Jahreszeiten beanspruchen Wischblätter in besonderem Maße

Die Scheibenwischer sind über das gesamte Jahr schutzlos den unterschiedlichen Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Im Sommer leiden die Wischergummis besonders unter Hitze und UV-Strahlung. Hinzu kommen das mitunter scharfe Scheibenreinigungsmittel und die zahlreichen Insekten die unablässig weggewischt werden müssen. Im Winter ist es vor allem der Frost, durch den die Wischer an der Windschutzscheibe festfrieren können. Streusalz greift die Wischergummis zusätzlich an. Durch diese und andere Einwirkungen entstehen im Laufe der Zeit kleine Risse und Scharten in den Gummilippen. Diese beeinträchtigen die ordnungsgemäße Funktion der Wischerblätter. Die Folge kann ein Schmierfilm sein, der die Sicht bei Regen stark beeinträchtigt.

Scheibenwischer regelmäßig kontrollieren

Deswegen empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle der Scheibenwischer. Reinigen Sie alle Wischblätter zuerst mit einem weichen Tuch und einer Wasserlösung mit Spülmittel oder Autoshampoo. Bei hartnäckige Verschmutzungen sollten Sie geeigneten Reinigungsschaum auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Für die Reinigung ungeeignet sind hingegen Lösungsmittel oder Benzin. Diese greifen das Gummi der Wischblätter an und machen es porös.